Zeiteinstellungen

From MX Linux users de wiki
Jump to navigation Jump to search

Zeiteinstellungen

basiert teileise auf:Time settings von Jerry3904

Einführung[edit | edit source]

Unter Linux wird zwischen zwei Uhrzeiten unterschieden:

  • Software-Uhr: auch Systemzeit genannt, ist die Uhr des Linux-Kernels
  • Hardware-Uhr: ist die im BIOS und durch die CMOS-Batterie gespeiste Uhr. Diese läuft auch wenn der Rechner ausgeschaltet ist.

Die Zeit kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden:

  • Zeitzoneneinstellung
  • Auswahl ob Local Time oder UTC verwendet werden soll
  • Hardware-Uhr läuft falsch
  • Zeitdifferenz (timedrift)

Zur Konfiguration mittels GUI kann MX Zeiteinstellungen verwendet werden[edit | edit source]

MX Linux Zeiteinstellungen GUI v16.12.2

1. Klicken Sie auf Zeigen Sie auf Datum und Uhrzeit
2. Prüfen Sie:

  • Local time
  • Universal time
  • RTC time(Hardwarezeit)
  • Time zone: Europe/Berlin
  • Network time on: yes(dafür muss ntp installiert sein)
  • NTP synchronized:yes
  • RTC in local
  • TZ: yes(wichtig, damit in einer Dual-Boot-Situation auch unter Windows die Zeit richtig angezeigt wird)

Einstellung der ntp-Zeitserver[edit | edit source]

In /etc/ntp.conf sind die Debian-Zeitserver eingestellt:

pool 0.debian.pool.ntp.org iburst
pool 1.debian.pool.ntp.org iburst
pool 2.debian.pool.ntp.org iburst
pool 3.debian.pool.ntp.org iburst

Diese können durch die Zeitserver der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (Braunschweig)(Atomuhrgestützt) ersetzt werden:

ptbtime1.ptb.de
ptbtime1.ptb.de
ptbtime1.ptb.de

Verwende hierzu einen Editor Deiner Wahl wie nano, pico', vim.

Danach musst Du den Service restarten:

sudo ntp --full-restart

Man kann die Zeit auch manuell synchronisieren, dafür darf ntp aber nicht laufen:

sudo ntp stop
root@monastir:~# ntpdate ptbtime1.ptb.de
 9 Jun 06:50:29 ntpdate[31880]: adjust time server 192.53.103.108 offset 0.000311 sec
sudo ntp start


Weblinks[edit | edit source]