MX Linux basiert auf der hervorragenden Vorarbeit von Linux® sowie der Gemeinschaft von Freier Software und stellt Xfce4, KDE und Fluxbox als Desktop-Umgebung/Fenstermanager auf einer Debian Stable-Basis bereit. Es stützt sich auf das AntiX-Kernsystem und bezieht Arbeiten und Ideen ein, die Warren Woodford für sein MEPIS-Projekt verwendet hat. Laufende Rückübertragungen und externe Ergänzungen der Repos dienen dazu, die Komponenten mit den Entwicklungen auf dem neuesten Stand zu halten.

Vorherige Versionen Bearbeiten