Diskussion:Konfiguration des Anwendungsmenu

From mxlinuxusers.de
Jump to navigation Jump to search

andere Desktop-Umgebungen[edit source]

Ich nehme an, daß sich die meisten (alle?) Desktop-Umgebungen an die erwähnte Spezifikation von freedesktop.org halten. Wäre also gut, wenn sich KDE/Plasma, Gnome-, Budgie- usw. User dazu äußern würden und dies ergänzen und verbessern könnten. --Gosian (Diskussion) 21:49, 15. Jun. 2019 (CEST)

Viel Text, war bestimmt viel Arbeit[edit source]

Entschuldige bitte, bitte wenn ich mich etwas kritisch anhöre, Du hast die Geundlagen sicher gut geschildert. Aber wer wer macht soche Einstellungen von Hand? Ich musste erst in den Artikel bei ubuntuusers.de schauen um herauszufinden, womit ich das bei MATE machen kann. Das wäre hieraber ineressant, wie man es unter den verschiedenen Desktop-Environments/Fenstermanagern hinbekommt. --Peter Littmann (Diskussion) 23:02, 15. Jun. 2019 (CEST)

"wer wer macht solche Einstellungen von Hand?" Naja, ich z.B. ;) Aber im Prinzip ging es mir mehr um die Hintergründe. Bei der Beschäftigung mit openbox-menu und obmenu-generator ist mir aufgefallen, oder besser gesagt, hat es mich gestört, daß da immer stand, damit wird das Anwendungsmenu erzeugt und das war es dann fast (etwas übertrieben gesagt). Aber ich habe mich dann gefragt, woher kommen diese Kategorien, warum heissen die so und nicht anders und wie und wo wird entschieden, welche Programme in welche Kategorien passen. Klar, rein formal ist es logisch, daß z.B. LibreOffice in der Kategorie "Büro" steht, aber das fällt doch nicht vom Himmel. Weil ich diesen Mechanismus nicht verstanden habe, habe ich die verschiedensten Puzzle-Stückchen zusammengesucht und zusammengefügt, und solange damit experimentiert, bis ich es endlich kapiert habe, jedenfalls halbwegs (ich habe immer noch Lücken). Tja, und wenn man den Zusammenhang dieser drei Dateien halbwegs verstanden hat ist ist es gar nicht mehr so schwer, daß von Hand einzustellen. Ich bevorzuge eh die Kommandozeile als irgendwelche GUIs, wo ich nicht weiss, was unter der Haube abläuft.
Tja, und wenn mir jemand meine Frage beantwortet, ob und welche DE sich ebenfalls an diese Spezifikation halten, dann kann ich dir auch deine Frage beantworten "wie man es unter den verschiedenen Desktop-Environments/Fenstermanagern hinbekommt." (jedenfalls wenn ich deine Frage richtig verstehe). Bis dahin lautet die Antwort: Bei jedem Desktop-Environment, daß sich an die Spezifikation der freedesktop.org hält, geht es genauso. --Gosian (Diskussion) 23:59, 15. Jun. 2019 (CEST)
Du wirst es ja vielleicht schon gesehen haben, ich habe Deinen Artikl verschoben/umbenannt und etwas ergänzt und umgebaut. Wenn Du die Kommandozeile bevorzugst und das Hintergrundwissen hast, ist das schön für Dich, könnte aber beim Benutzer den Eindruck erwecken, Du betreibst hier Hollerith zu Fuß. MX Linux will, nach meinem Verständnis, aber eine möglichst benutzerfreundliche Distribution sein. Da sollten wir auch erstmal möglichst einfach schreiben, bevor wir in das Hintergrundwissen gehen. Wir schreiben hier ja auch nicht für Archlinux oder gar Linux from scratch. --Peter Littmann (Diskussion) 13:50, 16. Jun. 2019 (CEST)
Da möchte ich nur eine Korrektur anbringen: Ich habe das Zeugs zusammengesucht und geschrieben, weil ich eben kein Hintergrundwissen dazu hatte. Übrigens habe ich an dem hübschen Ausdruck Hollerith zu Fuß gemerkt, daß dieses Wiki irgendwie (noch?) unterhalb vom Google-Radar fliegt. Jedenfalls hat Google uns nicht auf dem Schirm, was ich irgendwie schade finde. --Gosian (Diskussion) 15:15, 16. Jun. 2019 (CEST)
Ich finde das ja auch eine sehr große Leistung von Dir und will Deinen Einsatz gewiss nicht schmälern. Du hast Dir aber jetzt Hintergrundwissen erarbeitet und vielleicht hätte ich es auch nicht Hintergrundwissen, sondern Grundlagen nennen sollen, ich bin da auch nicht immer so treffsicher. Vielleicht sollten wir uns auch mal darüber unterhalten, welche Vorstellung wir uns über unsere Benutzer machen für die wir schreiben. Ich habe da den Spruch: Get the most out of your box im Kopf, das heisst für mich auch: Der Benutzer will erfahren wie er so einfach und schnell wie möglich eine Aufgabe bewältigen kann. Wie meinst Du das mit Google-Radar? Wenn ich bei Google nach "MX Linux Users DE Wiki" suche, finde ich 5 Ergebnisse. Das war, zugegebenermassen, schon besser, aber auch nicht ganz schlecht. Wir haben ja nun immerhin schon 23 Artikel. Wenn wir so weitermachen klappt es bestimmt auch bald besser mit Google. Wir brauchen halt eine Anlaufzeit bis wir uns mit debianforum oder ubuntuusers vergleichen können. --Peter Littmann (Diskussion) 00:30, 17. Jun. 2019 (CEST)
Ob Hintergrundwissen oder Grundlagen, darüber musst Du dir keinen Kopf machen, das spielt keine Rolle. Über die User, die hoffentlich auch dieses Wiki mal lesen werden, kann man IMHO keine allgemeinen Aussagen machen. Ich denke, da ist das zu weit gestreut. Wird wohl wie immer sein, etliche werden nur wissen wollen, welche guten Grafikprogramme es z.B. gibt, andere wollen vielleicht wissen, welche Filterregeln man wie in iptables einträgt. Und Google, naja, warten wir es ab. MX Linux Users DE Wiki würde ich bei der Suche nach deutschsprachiger Info nicht gerade googlen, aber bei "mx linux deutsches wiki" taucht immerhin schon auf der ersten Seite ein Link auf die Startseite des Wikis auf. Es geht voran. Von einem Vergleich mit debianforum oder ubuntuusers träume ich erstmal noch gar nicht, da müssen noch viele Buchstaben in dieses Wiki fliessen, oder sich wenigstens die Zahl der Schreibenden mindestens verfünffachen, oder besser zehnmal mehr. Warum traut sich denn niemand? --Gosian (Diskussion) 22:23, 17. Jun. 2019 (CEST)
Ich hatte Dich so verstanden, als hättest Du Dich an dem Begriff gestossen. Ich weiss nicht, ob das was mit trauen zu tun hat. Vielen leben doch bestimmmt nach der Regel: Wie heisst es: Lass mir arbeiten oder lass mich arbeiten? Lass andere arbeiten. Ist bei anderer Vereinsarbeit doch auch nicht anders. Wir müssen halt erstmal eine Vorleistung bringen, Werbung machen und fortlaufend über den aktuellen Stand des Wikis im MX Linux Forum berichten...--Peter Littmann (Diskussion) 05:44, 18. Jun. 2019 (CEST)