Zum Inhalt springen

Feh: Unterschied zwischen den Versionen

3.228 Bytes hinzugefügt ,  vor 6 Monaten
"Beispiele für Optionen" ergänzt
(weitere Optionen ergänzt)
Markierung: Durch einen Tor-Ausgangsknoten
("Beispiele für Optionen" ergänzt)
|-
| -z || || Werden mehrere Dateien in einer Diashow angezeigt, so wird die Bilder in zufälliger Reihenfolge angezeigt. Bei jedem neuen Zyklus (d. h. vom Übergang vom letzten zum ersten Bild) wird eine neue zufällige Reihenfolge erzeugt
|-
|}
==Beispiele==
{| class="wikitable zebra"
|+Beispiele
|- class="hintergrundfarbe5" style="text-align:left;"
! Kommando !! Bedeutung
|-
| feh ~/Bilder || zeigt alle Bilder aus dem Verzeichnis ~/Bilder
|-
| feh -r ~/Bilder || zeigt alle Bilder die im Verzeichnis ~/Bilder und in den darin enthaltenen Unterordnern liegen (rekursiv)
|-
| feh -t -Sfilename -E 128 -y 128 -W 1024 ~/Bilder || 128x128 Pixel große Thumbnails anzeigen, Fensterbreite auf 1024 Pixel begrenzen. Durch die Option -Sfilename werden die Thumbnails "natürlich" sortiert. Standardmäßig zeigt feh die Dateien in der Reihenfolge ihrer Namen an, d.h. z.B. "foo 10.jpg" kommt vor "foo 2.jpg". In diesem Fall werden sie stattdessen so sortiert, wie es ein Mensch erwarten würde.
|-
| feh -t -Sfilename -E 128 -y 128 -W 1024 -P -C /usr/share/fonts/truetype/ttf-dejavu/ -e DejaVuSans/8 ~/Bilder || wie oben, aber es wird die Zwischenspeicherung von Miniaturansichten aktiviert und eine kleinere Schrift (DejaVuSans, 8 Punkt) verwendet
|-
| feh -irFarial/14 -O index.jpg ~/Bilder || Erstellt einen Indexausdruck von ~/Bilder und allen darunter liegenden Verzeichnissen. Verwendet 14 Punkt Arial, um die Bildinformationen unter jedes Thumbnail zu schreiben. Der Indexausdruck wird als Bild index.jpg im aktuellen Verzeichnis gespeichert. Er wird nicht angezeigt, sondern feh beendet sich. Dadurch ist es möglich, dies auch ohne einen laufenden X-Server durchzuführen (in einer reinen Konsole)
|-
| feh --unloadable -r ~/Bilder || zeigt die Namen aller Dateien in ~/Bilder und allen darunter liegenden Verzeichnissen an, die nicht geladen und damit auch nicht angezeigt werden können
|-
|feh -f by_width -S width --reverse --list . || schreibt einer Liste aller Bilder im Verzeichnis, sortiert nach Breite (die breitesten Bilder zuerst)
|-
| feh -w ~/Bilder || öffnet für jedes Bild im Verzeichnis ~/Bilder ein eigenes Anzeigefenster. Vorsicht: führt bei vielen Dateien auch zu entsprechend vielen geöffneten Fenstern, die dann den Bildschirm überschwemmen
|-
| feh -FD5 -Sname ~/Bilder || zeigt die Bilder im Verzeichnis ~/Bilder als Diashow im Vollbildmodus. Die Reihenfolge erfolgt alphabetisch nach dem Namen, Bildwechsel aller 5 Sekunden
|-
| feh -rSwidth -A "mv %F ~/images/%N" ~/Bilder || Anzeige aller Bilder in ~/Bilder und darunter, sortiert nach Breite, Verschieben eines Bildes nach ~/image/image_name, wenn Enter gedrückt wird
|-
| feh --start-at ~/Bilder/foo.jpg || zeigt die Bilder im Verzeichnis ~/Bilder, beginnt aber mit der Datei foo.jpg. Alle anderen Bilder befinden sich weiterhin in der Diashow und können normal angezeigt werden
|-
| feh --info "exifgrep '(Model|DateTimeOriginal|FNumber|ISO|Flash)' %F | cut -d . -f 4-" . || zeigt die Bilder im aktuellen Verzeichnis mit ihren EXIF-Daten (falls vorhanden) an. exifprobe/exifgrep muss dazu installiert sein
|-
| feh --action 'rm %F' -rl --max-dimension 1000x800 || löscht alle Bilder mit Abmessungen kleiner oder gleich 1000x800 Pixel aus dem aktuellen Verzeichnis und allen darunterliegenden Verzeichnissen (rekursiv)
|-
| feh -L '%w %h %f' | awk '{ if ($1 > $2) { print $0 } }' | cut -d ' ' -f 3- | feh -f - || zeigt alle Bilder im Verzeichnis, die breiter als höher sind
|-
|}
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von mxlinuxusers.de. Durch die Nutzung von mxlinuxusers.de erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.