PCMan File Manager: Unterschied zwischen den Versionen

Aus mxlinuxusers.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
Markierung: Durch einen Tor-Ausgangsknoten
(Tastatursteuerung ergänzt)
Markierung: Durch einen Tor-Ausgangsknoten
Zeile 8: Zeile 8:
 
* Unterstützung von Drag and Drop
 
* Unterstützung von Drag and Drop
 
* Dateien können zwischen Reitern verschoben werden
 
* Dateien können zwischen Reitern verschoben werden
* Lädt große Verzeichnisse in annehmbarer Zeit
+
* Lädt große Verzeichnisse in annehmbarer Zeit
 
* Unterstützung für Dateizuordnungen (vorgegebene Anwendung)
 
* Unterstützung für Dateizuordnungen (vorgegebene Anwendung)
 
* grundlegende Unterstützung für Vorschaubilder
 
* grundlegende Unterstützung für Vorschaubilder
Zeile 18: Zeile 18:
 
* Unterstützt GVFS für das automatische Einhängen (auto-mount) von Wechselmedien
 
* Unterstützt GVFS für das automatische Einhängen (auto-mount) von Wechselmedien
 
* Zugriff auf entfernte Dateisysteme wie sftp, WebDav, und ftp
 
* Zugriff auf entfernte Dateisysteme wie sftp, WebDav, und ftp
  +
== Tastatursteuerung ==
 
  +
Viele Funktionen vom PCMan File Manager lassen sich auch über die Tastatur mit sogenannten Shortcuts ausführen. Im Hauptmenu sind alle Shortcuts aufgeführt, deshalb werden hier nur die wichtigsten aufgelistet. Ist dabei vom "aktuellen Ordner" die Rede, so handelt es sich immer um den Ordner der in der oberen Adressleiste angezeigt wird. Im obigen Bild vom PCMan File Manager wäre dies z.B. das Verzeichnis ''/home/gosia/Bilder/Screenshots''
 
  +
* '''Strg+N''' neues Fenster öffnen
  +
* '''Strg+T''' neuen Tab öffnen
  +
* '''Strg+W''' Tab schliessen
  +
* '''Strg+Q''' Fenster schliessen
  +
* '''Strg+H''' versteckte Dateien anzeigen
  +
* '''Strg+L''' springt zur Adressleiste (Gehe zu ...)
  +
* '''F3''' Dual-Fenster-Modus
  +
* '''F4''' aktuellen Ordner im Terminal öffnen. Wird dort z.B. ''/home/user/Desktop'' angezeigt, so entspricht F4 dem bash-Kommando
  +
cd /home/user/Desktop
  +
* '''F5''' aktuellen Ordner neu einlesen
  +
* '''F11''' Vollbildmodus
  +
== Weblinks ==
  +
* [https://www.linux-bibel-oesterreich.at/2020/06/16/pcmanfm-sehr-schlanker-dateimanager-unter-linux/ PCManFM – Sehr schlanker Dateimanager unter Linux]
  +
* [https://wiki.ubuntuusers.de/PCMan_File_Manager/ PCMan File Manager] (Ubuntu-Wiki, aber auch für MX brauchbar)
 
[[Kategorie:Dateimanager]]
 
[[Kategorie:Dateimanager]]

Version vom 7. April 2021, 22:00 Uhr

Dateimanager PCMan File Manager

PCMan File Manager

(als Kommando pcmanfm) ist ein extrem schneller und genügsamer, auf GTK+ basierender Dateimanager. Seine Eigenschaften:

  • Kann auf einem normalen Rechner in einer Sekunde gestartet werden
  • Reiter (Tabbed browsing, ähnlich wie bei Firefox)
  • Unterstützung von Drag and Drop
  • Dateien können zwischen Reitern verschoben werden
  • Lädt große Verzeichnisse in annehmbarer Zeit
  • Unterstützung für Dateizuordnungen (vorgegebene Anwendung)
  • grundlegende Unterstützung für Vorschaubilder
  • Unterstützung von Lesezeichen
  • Verarbeitet nicht in UTF-8 codierte Dateinamen korrekt
  • Stellt Symbolansichten und detaillierte Listenansichten bereit
  • Standardkonform (nach FreeDesktop.org)
  • Einfache und benutzerfreundliche Schnittstelle (GTK+ 2)
  • Unterstützt GVFS für das automatische Einhängen (auto-mount) von Wechselmedien
  • Zugriff auf entfernte Dateisysteme wie sftp, WebDav, und ftp

Tastatursteuerung

Viele Funktionen vom PCMan File Manager lassen sich auch über die Tastatur mit sogenannten Shortcuts ausführen. Im Hauptmenu sind alle Shortcuts aufgeführt, deshalb werden hier nur die wichtigsten aufgelistet. Ist dabei vom "aktuellen Ordner" die Rede, so handelt es sich immer um den Ordner der in der oberen Adressleiste angezeigt wird. Im obigen Bild vom PCMan File Manager wäre dies z.B. das Verzeichnis /home/gosia/Bilder/Screenshots

  • Strg+N neues Fenster öffnen
  • Strg+T neuen Tab öffnen
  • Strg+W Tab schliessen
  • Strg+Q Fenster schliessen
  • Strg+H versteckte Dateien anzeigen
  • Strg+L springt zur Adressleiste (Gehe zu ...)
  • F3 Dual-Fenster-Modus
  • F4 aktuellen Ordner im Terminal öffnen. Wird dort z.B. /home/user/Desktop angezeigt, so entspricht F4 dem bash-Kommando
cd /home/user/Desktop
  • F5 aktuellen Ordner neu einlesen
  • F11 Vollbildmodus

Weblinks