Fluxbox

Aus mxlinuxusers.de
Version vom 5. Februar 2020, 15:04 Uhr von Gosian (Diskussion | Beiträge) (fluxbox neu angelegt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei Fluxbox handelt es sich um einen ressourcenschonenden Fenstermanager, der aber trotzdem extrem konfigurierbar ist. Es lassen sich Fenstertabs, Tastaturkürzel, eine Werkzeug- und Symbolleiste sowie das Aussehen der Anwendungsfenster mittels reiner Textdateien konfigurieren. Enstanden ist er als eine Abspaltung (Fork) vom Fenstermanager Blackbox, dem er auch sehr ähnelt. Wegen seines geringen Ressourcenverbrauchs eignet sich Fluxbox sehr gut für ältere Rechner. Fluxbox arbeitet aber auch mit Gnome und KDE gut zusammen.

Installation

sudo apt-get install fluxbox

Eine neuere Version MX-Fluxbox 2.0 steht inzwischen als Testversion zum Download bereit.

Weblinks